{Blogserie} geheime Leidenschaft #2

| Keine Kommentare

Ich habe mir überlegt, meinen Post von vor einigen Wochen fortzuführen und eine unregelmäßige Serie aus geheime Leidenschaft“ zu machen. Los geht’s also mit einem zweiten Teil:

Eat Train Love

Ich bin noch nicht 100% durch, aber schon jetzt hat dieser Blog ganz viel in mir ausgelöst. Kristin schreibt über vieles, was mich zum Nachdenken bringt, über Dinge an sich, wo ich mich selbst wiederfinde und über Themen, mit denen ich mich nun näher beschäftigen will. Eat Train Love gehört meiner Meinung nach jetzt nicht zu den leichtfüßigen-alles-ist-super-toll-und-immer-läuft-alles-glatt-Blogs, aber gerade das macht es für mich so interessant. Einige Themen gehen mir etwas zu weit, in anderen finde ich mich total wieder und darum wollte ich den Blog auch gerne teilen. :-)

Ich merke übrigens auch, dass Kristin mich schon ein bisschen angesteckt hat. Mir ist bewusst geworden, dass ich mir zu viel Druck gemacht habe, als ich mir vornahm jeden Tag des Urlaubs Revue passieren zu lassen. Das Ergebnis ist, dass mir irgendwie gar nichts mehr einfällt, ich total verkrampfe und gar keinen Spaß mehr am Schreiben habe. Da das überhaupt keine wünschenswerte Situation ist, habe ich beschlossen, die Reisebericht-Serie so lange auf Eis zu legen, bis ich wieder Lust habe, darüber zu schreiben. Ich hoffe ihr könnte das verstehen.

Der unabgeschlossene Roman

In eine völlig andere Richtung geht „Der unabgeschlossene Roman“. Wie der Name schon sagt, ist der Blog mehr eine Geschichte. Jeden Tag erzählt Jan Hertel ein kleines weiteres Stück. Die Geschichte ist einfach nur skuril, eigenartig und sehr lesenswert. Es geht hauptsächlich um die Werbebranche und da ich ja im analogen Leben auch davon gezeichnet bin ;-) und nebenbei auch noch ein großer Mad Men-Fan, trifft der Roman genau meinen Geschmack.

Viel Spaß beim Lesen!

Signature

das könnte dich auch interessieren:

Schreibe einen Kommentar